Zurück

Interview mit Claire Beale, globale Chefredakteurin, Campaign Magazine

Interview mit Claire Beale, Global Editor-in-Chief, Campaign Magazine
Claire Beale, Global Editor-in-Chief, Campaign Magazine

Die DMEXCO spricht ab sofort in einer Interviewreihe mit den verantwortlichen Redakteuren unserer Medien- und Marktpartner in der ganzen Welt: Über ihren persönlichen Lebensweg, die heutigen Herausforderungen an Medien und das digitale Business in ihrem Land oder Markt. Zum Start steht uns in der ersten Folge Claire Beal, Global Editor in Chief bei Campaign, Rede und Antwort:

 

Bitte stell dich kurz vor: Wie bist du Chefredakteurin geworden? Was hast du vorher gemacht?

“Ich habe 20 Jahre lang für Campaign gearbeitet. Das ist eine sehr lange Zeit, aber mir macht die Werbebranche Spaß, und das Umfeld hat sich in diesem Zeitraum natürlich auch gewaltig verändert. Ich habe als Medienredakteurin angefangen und dann fast zehn Jahre lang als Herausgeberin für Großbritannien gearbeitet. Mittlerweile habe ich eine globale Rolle inne, was auch die Internationalisierung von Campaign – wir verfügen mittlerweile in acht Territorien über lokale Plattformen – und der Branchen, über die wir berichten, widerspiegelt.”

Wie sieht die Zukunft der Fachpresse aus? Und wie geht ihr diese Herausforderung bei Campaign an?

“Campaign wurde vor 50 Jahren als Geschäftsmagazin ins Leben gerufen, das sich mit Werbung, Medien und Marketing in Großbritannien beschäftigt. Mittlerweile haben wir uns zu einer globalen Marke mit unterschiedlichen Plattformen weiterentwickelt. Wir organisieren Awards, Konferenzen und Veranstaltungen auf der ganzen Welt, betreiben eine Reihe von Websites für unterschiedliche Territorien, wir produzieren Videos und Podcasts und geben auch heute noch ein sehr lebendiges und immens erfolgreiches Wirtschaftsmagazin in Großbritannien heraus. Wir stellen unsere Inhalte heutzutage auf viele unterschiedliche Arten bereit – wie und wann unsere Zielgruppen sie benötigen. Ich glaube, dass sich unser Portfolio in Zukunft noch erweitern wird und wir dank der sich ständig weiterentwickelnden Technologie in der Lage sein werden, unsere Zielgruppen durch immer stärker personalisierte Angebote zu bedienen.”

 

Welche Überschriften bei Campaign hast du bereut? Und warum?

“Ich kann mich an keine Überschrift erinnern, bei der uns ein wirklich bedeutender Fehler unterlaufen wäre. Trotzdem haben wir natürlich einige Geschichten veröffentlicht, welche die Branche nicht im allerbesten Licht dargestellt haben. Wir scheuen nicht davor zurück, schwierige oder kritische Geschichten zu bringen, und bemühen uns stets, die tatsächlichen Gegebenheiten eines Problems zu beleuchten. Dies bedeutet jedoch auch, Geschichten zu veröffentlichen, von denen ich wünschte, dass sie nicht wahr wären, beispielsweise unsere Berichterstattung über den nur schleichenden Fortschritt innerhalb der Branche bei der Verwirklichung von Diversität und Gleichstellung.”

Nehmen wir an, du hättest die Möglichkeit, eine Person deiner Wahl auf der Hauptbühne bei der DMEXCO 2019 zu interviewen: Wen würdest du auswählen und worüber würdest du gerne mit ihr oder ihm sprechen?

Nun, da sie nicht gesagt haben, dass die Person noch am Leben sein muss, entscheide ich mich für Charles Dickens, dessen Werk populär, volksnah und sehr unterhaltend war, einen erheblichen Einfluss auf unsere Kultur genommen hat und einen sozialen Zweck verfolgte; seine kreativen Impulse sind auch heute noch relevant.”

Was sind die wichtigsten Themen in deinem Markt für 2019?

“Die sich verändernden Strukturen der großen Holdinggesellschaften sowie das Abschneiden ihrer Kreativagenturen; das Eindringen von Unternehmensberatungen in den Agenturmarkt; die Übernahme einiger werbespezifischer Aufgaben durch Marketingfachleute.”

Was kann die Digitalisierung für die Stadt, in der du lebst, bewirken?

“Sie wird die Art und Weise, wie wir uns innerhalb der Stadt fortbewegen, total verändern, und dies wird so gut wie alles andere beeinflussen.”

Welches Gadget hast du dir vor kurzem zugelegt und warum?

“Eine neue Kaffeemaschine; guter Kaffee ist genauso wichtig wie Luft.”

Stell dir vor, du könntest eine Woche lang das Programm der DMEXCO bestimmen. Was würdest du ändern?

Ich würde die Konferenz noch mehr für die Kreativen öffnen, durch Veranstaltungen und Ausstellungen, die sicherstellen, dass sich mehr Kreative für das technologisch geprägte Programm der DMEXCO interessieren.”

Welche bedeutende Überschrift wird Campaign im Jahr 2025 bringen?

“Wir werden weiterhin über die Macht der Kreativität und des Geschichtenerzählens berichten.”

 

 

Über das Campaign Magazine:

Campaign ist ein globales Wirtschaftsmagazin, dass die Bereiche Werbung, Medien, Marketing und Kreativität im Handel abdeckt. Es wird monatlich von der Chefredakteurin Claire Beal und der Haymarket Media Group herausgegeben und hat seinen Hauptsitz in London. Zusätzlich werden aktuelle Nachrichten und Analysen auf den folgenden Websites veröffentlicht: campaignlive.co.uk, campaignlive.com, campaignasia.com, campaignindia.in, campaignme.com und campaigntr.com.

Dieses Event teilen