Presse

Überzeugender Restart: DMEXCO 2022 mit 40.000 Fachbesucher:innen
Köln, 22. September 2022 - Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause feiert die DMEXCO einen überzeugenden Restart auf dem Gelände der Koelnmesse. Rund 40.000 Besucher:innen aus 91 Ländern und rund 560 Partnerfirmen nahmen in diesem Jahr an Europas wichtigster Konferenzmesse für Digital Marketing & Tech vor Ort teil. Insgesamt diskutierten über 770 Speaker:innen unter dem Motto “We progress together”, wie gesellschaftlicher Fortschritt im digitalen Zeitalter aussehen kann. Die DMEXCO 2023 findet am 20. und 21. September 2023 wieder unter der Trägerschaft des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. auf dem Gelände der Koelnmesse statt.
Diana zur Löwen und Rezo, Jean-Michel Jarre und Xatar: Prominente Acts und neue Formate bei der DMEXCO 2022
Die DMEXCO startet in diesem Jahr mit einer hohen CEO-Dichte in Köln: RTL Deutschland Co-CEO Matthias Dang, MediaMarktSaturn CEO Dr. Karsten Wildberger und Googles Europa-Chef Matt Brittin werden die Conference von Europas führender Business-Plattform für digitales Marketing in diesem Jahr als Keynote-Speaker eröffnen. Prominente Influencer wie Diana zur Löwen, Jonas Ems und Rezo sowie Musik-Stars wie Jean-Michel Jarre (AERO Productions) und Rapper und Entrepreneur Giwar Hajabi aka "Xatar" (Goldmann Entertainment) runden das hochkarätige Bühnen-Line-up der DMEXCO 2022 ab. Zudem wird den Besucher:innen am 22. September in Köln mit dem neuen Konferenzformat "DMEXCO Social Talk” ein vielfältiges Programm rund um die Creator Economy, Social Media und Influencer Marketing geboten. Nach der DMEXCO findet am 27. September in Kooperation mit Digiday Media ein exklusives Digitalevent für den US-Markt statt.
Mobile Office: Fast zwei Drittel der Unternehmen bieten mittlerweile ortsunabhängiges Arbeiten an
In die Arbeitswelt kommt Schwung: Eine neue, repräsentative Onlineumfrage von Civey im Auftrag der DMEXCO, Europas führendes Digital Marketing und Tech Event, belegt, dass mittlerweile 61 Prozent der Unternehmen in verschiedensten Branchen die Möglichkeit für Home oder Mobile Office einräumen. Bei einem Fünftel der rund 1000 befragten Personalentscheider:innen bietet das eigene Unternehmen sogar eine Vier-Tage-Woche an.
Handelsblatt, brand eins und DOOH: DMEXCO 2022 Conference wartet mit 15 Summits auf
Die Conference der DMEXCO 2022 setzt neue Benchmarks: In 15 thematischen Summits setzt sich die DMEXCO mit den aktuellsten Herausforderungen und Trends des digitalen Marketings umfassend auseinander. Auch renommierte Medienmarken wie die Handelsblatt Media Group und brand eins sind mit eigenen Veranstaltungen live vor Ort in Köln. Zum ersten Mal findet ein DOOH Summit im Rahmen der DMEXCO statt, der die wichtigsten Marktplayer versammelt, um künftige Entwicklungen dieser Boom-Branche zu diskutieren.
Deutsche Bahn, ERGO, MediaMarktSaturn, Twitter, Just Eat takeaway.com, Snap, S4 Capital: Die ersten Top-Speaker:innen der DMEXCO 2022 stehen fest
Maurine Alma (Just Eat takeaway.com), Sir Martin Sorrell (S4Capital), Dr. Karsten Wildberger (MediaMarktSaturn Retail Group) und Dr. Sven Hasselmann (Deutsche Bahn AG). Schon die ersten von rund 600 Speaker:innen der DMEXCO 2022 versprechen ein Programm der Superlative. Insgesamt 12 thematische Summits mit Keynotes und Panels sowie eine exklusive Web3-Area erwarten die Besucher:innen am 21. und 22. September in Köln.
w3.vision: DMEXCO 2022 und w3.fund launchen einzigartiges Web3-Event
Non-Fungible Tokens (NFTs), das Metaverse, die Blockchain und Krypto-Communities. Auf der DMEXCO am 21. und 22. September in Köln wird sich die erste “w3.vision” ausführlich diesen wichtigen Zukunftsthemen widmen. Für das exklusive Event-in-Event kooperiert die DMEXCO mit dem w3.fund. In einem eigenen Experience-, Networking- und Konferenzbereich auf Europas führendem Event für Digital Marketing & Tech werden Top-Web3-Expert:innen mit den größten Marken der Branche in Köln zusammenkommen
DMEXCO-Trendumfrage: Deutsche Nutzer:innen sehen Werbung in Streamingdiensten sehr kritisch
Akzeptieren die Abonnent:innen von Streamingdiensten Werbung in ihrem Angebot, wenn dadurch das Abo günstiger würde? Zwei Drittel der Deutschen verneinen diese Frage. Auch die Bereitschaft für ein werbefreies Angebot künftig mehr zu zahlen als bisher, ist wenig ausgeprägt. Die derzeit meistgenutzten Streamingdienste in Deutschland sind Amazon Prime, Netflix und Disney+. Das sind drei zentrale Ergebnisse einer repräsentativen, aktuellen Onlineumfrage von Civey im Auftrag der DMEXCO unter 2.500 Nutzer:innen von Online-Video-Plattformen. Auch die Conference der DMEXCO am 21. und 22. September wird das Thema live in Köln diskutieren.
DMEXCO Digital Spring Summit: Die Zukunft des Marketings ist “onchain” statt “online”
Gelungene Premiere: Erstmals in ihrer Geschichte startete die DMEXCO - Europas führendes Digital Marketing & Tech Event - mit einem “Digital Spring Summit” in das Marketingjahr. Mit über 80 Speaker:innen auf vier parallelen Kanälen bot das Warmup zur DMEXCO 2022 mehr als 25 Stunden Programm. Über 6.000 Mitglieder der Digital-Marketing-Community nahmen teil. Zentrale Themen des DMEXCO Digital Spring Summit waren die Entwicklungen im Web3 und ihre Auswirkungen auf Marketing und Gesellschaft.
Eintracht Frankfurt, Freeletics, Snap und Twitch: Das sind die ersten Top-Speaker:innen des DMEXCO Digital Spring Summit
Piran Asci (Geschäftsführer, KoRo Drogerie), Berit Bretschneider (Marketing Director DACH, BookBeat GmbH), Ellie Hughes (Head of Reputation, Freeletics), Timm Jäger (Geschäftsführer EintrachtTech, Eintracht Frankfurt), Dr. Volker Kitz (Jurist und Spiegel-Bestsellerautor), Philipp Klösel (Head of Online Marketing & Media, Peek & Cloppenburg KG), Götz Trillhaas (Managing Director, Snap Germany) und viele weitere Speaker:innen begrüßt die DMEXCO auf dem Digital Spring Summit am 3. Mai 2022. Das Digital-only-Event findet von 09:00 bis 15:30 Uhr auf der Plattform der DMEXCO (DMEXCO Community) statt und ist für alle Teilnehmer:innen kostenlos. Die Ticketregistrierung startet ab sofort.
Fachkräftemangel: Viele offene Stellen, langes Warten auf neue Mitarbeiter:innen
Die DMEXCO Trendumfrage Anfang 2022 hat gezeigt: Der Fachkräftemangel ist derzeit das Top-Thema in der Kommunikationsbranche. Eine neue, repräsentative Onlineumfrage von Civey im Auftrag der DMEXCO bestätigt nun: In knapp der Hälfte der Unternehmen der befragten Marketer und Kommunikationsexpert:innen gibt es derzeit offene Stellen. Etliche Unternehmen benötigen fünf Monate und mehr, um Positionen neu zu besetzen. Noch setzen Unternehmen stark auf Stellenanzeigen bei der Personalsuche.