Zurück Zurück

5 originelle Kampagnen für mentale Gesundheit

Mentale Gesundheit stärken mit Werbekampagnen
Bild: © terovesalainen / AdobeStock

Let’s talk about: Mental Health

Binge Eating, Depressionen, Angststörungen – psychische Erkrankungen stellen für Betroffene eine massive Belastung dar. Und die Zahl der psychisch Erkrankten ist größer denn je: Mindestens 18 % der weltweiten Krankheitslast machen psychische Erkrankungen aus. Quelle: The Lancet

Nicht zuletzt die Corona-Pandemie erwies sich in dieser Entwicklung während der letzten zwei Jahre als Push-Faktor, indem sie die Psyche vieler Menschen herausforderte und sich negativ auf die mentale Gesundheit auswirkte. Eine Studie von GlobalWebIndex (GWI) zeigt:

44 %
der Befragten geben an, dass sich ihr Stress- und Angstniveau durch die Pandemie verschlechtert hat.
23 %
leiden unter Angstzuständen.
50 %
der Befragten der Generation Z geben an, dass sich ihre mentale Gesundheit verschlechtert hat, bei den Babyboomern sind es 37 %.

Daneben gibt es diverse weitere, pandemieunabhängige Faktoren wie Stress oder Schicksalsschläge, welche die Psyche belasten.

 

Das Problem: Obwohl die psychische Belastung in der Gesellschaft mehr wird, ist das Thema nach wie vor mit Scham und Vorbehalten behaftet. Häufig wird psychisches Leid nicht ernst genommen. Die Hilfe, die Betroffene dringend bräuchten, bleibt oft aus. Damit soll künftig Schluss sein – das denken sich mehr und mehr Brands sowie Personen des öffentlichen Lebens und machen sich mit Kampagnen für mentale Gesundheit stark. Wir stellen fünf originelle Beispiele vor:

#1 Leben retten mit Musik – Logic

2017 veröffentlichte der amerikanische Rapper Logic in Zusammenarbeit mit Alessia Cara und Khalid den Song „1-800-273-8255“, in welchem er die Nummer der amerikanischen Hotline für Suizidprävention rappte. Bereits wenige Monate nach der Veröffentlichung wuchs die Zahl der Anrufe bei der Suizidpräventions-Hotline um etwa sieben Prozent. Die Zahl der Selbsttötungen sank um etwa fünf Prozent.

 

#2 Ein Hashtag für mehr mentale Gesundheit – JanSport

Unter dem Hashtag #LightenTheLoad publizierte der Rucksack-Hersteller JanSport im Juni 2020 ein Video, um mit seiner Zielgruppe ins offene Gespräch über mentale Gesundheit zu kommen. Nach dem Motto „Strength through sharing“ rief das Unternehmen dazu auf, von Erfahrungen mit psychischen Problemen und mentaler Gesundheit zu berichten. Das Ergebnis: eine Filmreihe, die offen und authentisch mit dem Thema Mental Health umgeht und dazu beiträgt, Gespräche darüber zu normalisieren.

#3 Ausreden, um der Onlinemüdigkeit zu entgehen – TBWA

Seit Pandemiebeginn dürften vielen Menschen das Gefühl kennen, durch zu viele Video-Calls erschöpft und ausgelaugt zu sein. Um auf das Phänomen Meeting Fatigue und die Folgen des Pandemiealltags für die mentale Gesundheit aufmerksam zu machen, startete TBWA eine Kampagne: Mit Plakaten und einem Video lieferte die Werbeagentur eine ganze Reihe humorvoller Ausreden, um virtuellen Besprechungen zu entkommen.

#4 Mit der Kraft des gemeinsamen Lachens zu mehr Resilienz – Maltesers

Mit dem Ziel, die mentale Gesundheit von Müttern zu supporten, rief Maltesers 2021 die Kampagne #TheMassiveOvershare ins Leben. Über Werbeflächen verbreitete die Brand Fakten und Zitate zu den Schwierigkeiten des Mutterdaseins und zu den neuen Herausforderungen in Lockdown-Zeiten, zum Beispiel „When I look at my baby I’m filled with love. For my old life” oder „7 out of 10 mums experiencing mental illness hide it”.

„We know how important it is to talk about the fact that motherhood and parenting can be tough. Through our advertising, campaigns and partnerships, Maltesers aims to help women build resilience by laughing together through the tough stuff. It’s what we’ve always done and what we will continue to do, now and for years to come .”

Leah Dyckes, Maltesers brand director

#5 Eine Plattform gegen Angst und Depressionen – Maybelline New York

Über die Website „Brave Together“ will sich Maybelline New York für Menschen engagieren, die mit Angstzuständen und Depressionen leben. Neben Tipps und Infos rund um die mentale Gesundheit bietet Maybelline dank der Partnerschaft mit der Organisation Crisis Text Line Zugang zu kostenloser, vertraulicher Beratung rund um die Uhr per SMS.

Mental Health matters!

Kampagnen zur mentalen Gesundheit sind auf dem Vormarsch und rufen in origineller Weise dazu auf, das Thema Mental Health ernst zu nehmen. Du möchtest mit deiner Brand ebenfalls etwas tun, um die mentale Gesundheit der Menschen zu fördern? Dann leg los! Setz dich gleich mit deinem Kreativteam zusammen und werde selbst mit einer Kampagne aktiv!

Diese Story teilen