Zurück

Interview mit Javier Piedrahita, Geschäftsführer, Gründer und Chefredakteur von MarketingDirecto

Interview mit Javier Piedrahita, Geschäftsführer, Gründer und Chefredakteur von MarketingDirecto

In dieser Episode spricht DMEXCO mit Javier Piedrahita, CEO, Gründer and Chefredakteur von MarketingDirecto.

 

Über MarktingDirecto

MarketingDirecto ist ein tagesaktuelles spanisches Online-Portal, das sich mit den Themen Marketing, Werbung, Medien und neue Technologien beschäftigt. Das in Madrid ansässige Medium ist auf YouTube mit zwei Accounts, MarketingDirecto.com TV und OtraTVesPosible, vertreten und wird von Chefredakteur Javier Piedrahita geleitet.

 

Interview

 

Bitte stell dich kurz vor: Wie bist du Chefredakteur geworden? Was hast du vorher gemacht??

Mein Vater war ein beliebter TV-Journalist im öffentlichen spanischen Fernsehen, deswegen hatte ich schon immer eine Verbindung zum Journalismus. Ich war schon immer sehr umtriebig und hatte schon seit Kindesbeinen eine Reihe unterschiedlicher Jobs. Ich habe sogar einmal als Flugbegleiter gearbeitet! Ich sprach nämlich neben Spanisch auch Deutsch, und mehrere Sprachen zu sprechen, war damals nicht weit verbreitet. Zuletzt habe ich dann bei Quelle gearbeitet und erkannt, dass Spanien eine spezielle Marketing-Website braucht, wo sich jeder kostenlos über dieses Thema informieren kann.

 

Wie sieht die Zukunft der Fachpresse aus? Und wie geht ihr diese Herausforderungen bei MarketingDirecto an?

Die Zukunft der Medien war schon immer ungewiss, weil sich unser Umfeld laufend verändert. Heutzutage besteht die größte Herausforderung darin, ein neues Geschäftsmodell zu finden, das es uns erlaubt, weiterhin qualitativ hochwertige Informationen anzubieten. Genau daran haben wir in der Vergangenheit bei MarketingDirecto gearbeitet. Seit 2011 organisieren wir unterschiedliche Konferenzen und Arbeitsfrühstücke für die Branche in Spanien. Gleichzeitig probieren wir neue Projekte aus, aus denen neue Einnahmequellen entstehen könnten.

 

Welche Überschrift bei MarketingDirecto bedauerst du? Und warum?

Keine. Mit einigen haben wir uns schon Ärger eingebrockt, aber das gehört zu unserem Beruf als Journalisten dazu.

Nehmen wir an, du hättest die Möglichkeit, eine Person deiner Wahl auf der Hauptbühne bei der DMEXCO 2019 zu interviewen: Wen würdest du auswählen und worüber würdest du gerne mit ihr oder ihm sprechen?

Wahrscheinlich Thomas Koch. Das genaue Thema ist nicht so wichtig, obwohl es natürlich um Marketing gehen wird. Ich glaube, ich könnte mit ihm über alles reden, weil die Wahrheit bei ihm an erster Stelle steht. Er sagt, was er denkt, selbst wenn der Branche das nicht immer gefällt.

 

Was sind die wichtigsten Themen in Ihrem Markt für 2019?

Sprachassistenten, Onlinevideo und KI.

 

Was kann die Digitalisierung für die Stadt, in der du lebst, bewirken?

Eine ganze Menge! Beispielsweise die Vereinfachung bürokratischer Verfahren. Aber auch für unsere Mobilität. Sich in der Stadt mit dem Auto zu bewegen, wird ja immer problematischer.

 

Welches Gadget hast du dir vor kurzem zugelegt und warum?

Amazon Echo. Zuerst haben wir Google Home im Büro und zuhause ausprobiert, es hat uns aber nicht überzeugt.

 

Welches sind die wichtigsten drei Veranstaltungen, an denen du dieses Jahr teilnehmen wirst, und warum?

Cannes Lions, das wichtigste Event für die Werbebranche weltweit. El Ojo de Iberoamérica, weil dies das wichtigste Festival für den spanisch sprechenden Markt ist. Und DMEXCO, wegen der Themen, die dort diskutiert werden, der Hauptredner und der Größe der Ausstellung.

 

Stell dir vor, du könntest eine Woche lang das Programm der DMEXCO bestimmen. Was würdest du ändern?

Die Aufteilung der Ausstellung, weil die Hallen zu weit voneinander entfernt sind und man meist im Laufschritt unterwegs ist, um keine der Veranstaltungen zu verpassen.

 

Welche bedeutende Überschrift wird MarketingDirecto im Jahr 2025 bringen?

„85 % der Verbraucher gaben an, sie akzeptieren und verstehen die Bedeutung von Werbung“ oder „Die Marketingbranche macht es endlich richtig und erreicht den Verbraucher wieder“ oder “MarketingDirecto.com behält Medienführerschaft aufrecht und erobert nun Lateinamerika“.

 

 

Hier findest du die Interviews mit Claire Beale, globale Chefredakteurin, Campaign Magazine und Brian Morrissey, Geschäftsführer und Chefredakteur, Digiday.

Diese Story teilen