Zurück
Announcement

„Trust In You”: Branche diskutiert auf der DMEXCO 2019 über Vertrauen im digitalen Marketing

Auf der DMEXCO in Köln, Europas wichtigstem Event für die digitale Wirtschaft, spricht die Branche ab heute nicht nur über die neuesten Trends in Technologie und Vermarktung, sondern auch über die Verantwortung der digitalen Wirtschaft und die nötige Vertrauensbasis zwischen Unternehmen und Nutzern. 2019 verzeichnet die DMEXCO rund 1000 Aussteller aus 40 Ländern in sechs Hallen und mehr als 600 Speaker – davon 51 Prozent aus dem Ausland und 35 Prozent weibliche Speaker. Um die CO2-Belastung durch die Anreise der Besucher teilweise zu kompensieren, startet die DMEXCO mit Sponsoren das Wiederaufforstungsprojekt DMEXCO Forest.
September 11, 2019

Unter dem diesjährigen Motto „Trust In You” treffen sich auf der DMEXCO 2019 in Köln wieder die wichtigsten Entscheidungsträger aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation. In diesem Jahr wird vor allem die zentrale Rolle des Vertrauens für die Weiterentwicklung der digitalen Wirtschaft diskutiert. Unternehmen brauchen das Vertrauen der Nutzer, um Produkte und Services erfolgreich anbieten zu können. Nutzer müssen darauf vertrauen können, dass die Unternehmen der Digitalwirtschaft mit ihren Daten respekt- und verantwortungsvoll umgehen.

 

Dass die Digitalwirtschaft in diesem Bereich noch Nachholbedarf hat, belegt eine aktuelle Studie von Adobe, die im Vorfeld der DMEXCO veröffentlicht wurde. Demnach machen sich 90 Prozent aller Deutschen Sorgen um eine missbräuchliche Verwendung ihrer Daten. Wie souverän die Deutschen mit ihren Daten im Netz umgehen, hängt auch vom Alter ab. So ist die Generation Z (Alters bis 22 Jahre) viel eher bereit, online mit Marken und deren Werbung zu interagieren, als beispielsweise die Baby Boomer, die heute älter als 55 Jahre sind.

 

Auch der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. bestätigt mit einer aktuellen Umfrage unter 1.042 Verbrauchern und 201 Mitgliedsunternehmen, dass das Vertrauen sowohl für Nutzer als auch die digitale Wirtschaft an Relevanz gewinnt. So sagen 72 Prozent der befragten Verbraucher, dass sie digitale Produkte und Services bevorzugen, die so entwickelt und geplant werden, dass sie sich an nachvollziehbaren, ethischen Standards orientieren. Auf Seiten der digitalen Wirtschaft sind 71 Prozent der Unternehmen der Meinung, dass solche Produkte potenziell erfolgreicher im Markt sind.

 

“Wenn KI-Anwendungen immer zahlreicher und Smart-Home-Systeme zunehmend selbstverständlicher werden, müssen wir auf der DMEXCO über Vertrauen, Transparenz und Ethik sprechen. Und hier zeigt unsere aktuelle Studie, wie sehr das Thema Ethik in das Bewusstsein der Digitalen Wirtschaft gerückt ist. Das wird mehr und mehr zu einem ernsten Faktor für die europäische Digitalbranche im Wettbewerb mit China und den USA“, analysiert Matthias Wahl, Präsident des BVDW.

 

„Unsere Branche benötigt das Vertrauen der Gesellschaft, dass die Digitalisierung den Menschen Vorteile bringt. Die Unternehmen sind in der Pflicht, diesen Nachweis zu erbringen”, sagt Dr. Dominik Matyka, Chief Advisor der DMEXCO, in seiner Eröffnungsrede. Keynote-Speakerin Stephanie Buscemi, Chief Marketing Officer von Salesforce, spricht in der Eröffnungs-Keynote darüber, wie Marketers Vertrauen zu ihren Konsumenten in einer Welt der permanenten Online-Verfügbarkeit aufbauen können: “We have to establish a perfect harmony between privacy on the one hand and our personal experiences on the other hand.“

 

„Die DMEXCO steht für umfassenden Dialog. Nicht nur alle großen Player der Branche, auch viele mittlere und kleine Unternehmen sind vertreten, die das Ökosystem der Digitalwirtschaft prägen und bereichern”, kommentiert Gerald Böse, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Koelnmesse. “Damit ist Köln – nur wenige Wochen nach der gamescom – mit der DMEXCO erneut ein globaler Hotspot der Digitalwirtschaft”.

 

Digitale Display-Werbung wächst um knapp zehn Prozent, ethische Standards werden wichtiger

Die wirtschaftliche Dynamik des digitalen Marketings bleibt derweil ungebrochen stark: Der Digitalanteil an den weltweiten Werbeausgaben wächst weiter, auch in Deutschland. Der Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW hat auf der DMEXCO die neuen Marktzahlen zur digitalen Werbewirtschaft veröffentlicht. Für das laufende Jahr prognostiziert der OVK allein für den Display-Werbemarkt in Deutschland ein Plus von 9,7 Prozent auf 3,593 Milliarden Euro. Umsätze aus Suchmaschinen-, Affiliate- oder Influencer Marketing sind dabei nicht eingerechnet. Besonders Pre-Roll-Werbung weist im Vorjahresvergleich hohe Wachstumsraten auf und stellt mittlerweile die umsatzstärkste Werbeform. Auch großformatige Werbeformen zum Schaffen von Markenerlebnissen verzeichnen deutlich höhere Werbeausgaben.

 

DMEXCO Conference: Über 600 Speaker, 9 Stages und 35 Prozent weibliche Speaker

In diesem Jahr verzeichnet die DMEXCO erstmals mehr als 600 Speaker. Auf neun Conference-Formaten, vier kuratierten Stages und in über 150 Seminaren und Worklabs der DMEXCO Bühnen sind durchgehend hochkarätige Referenten präsent. Davon 49 Prozent nationale und 51 Prozent internationale Speaker. Mit einem Anteil von 35 Prozent an weiblichen Speakern konnte der Anteil vom letzten Jahr leicht und im Vergleich zu 2017 um 10 Prozent gesteigert werden. Erstmalig stehen dieses Jahr auch deutlich mehr Frauen bei Keynotes alleine auf der Bühne (9 von 22 Single Speeches). Aufgrund des großen Interesses wird die Conference der DMEXCO 2019 flächendeckend live ins Netz gestreamt. Neben den Vorträgen auf kuratierten Bühnen können auch Seminare und Worklabs über die Website www.dmexco.com live angesehen werden.

„Bereits der erste Messetag hat gezeigt, dass das inhaltliche Angebot der DMEXCO auf allen Bühnen auf größtes Interesse stößt. Und viele Diskussion im Vorfeld und vor Ort zeigen, dass das diesjährige Motto ,Trust In You’ die Stimmungslage der Branche anscheinend sehr gut trifft”, so das Fazit des DMEXCO-Boards um Judith Kühn, Dr. Dominik Matyka, Christoph Menke und Christoph Werner.

 

Die Expo: Highlights im neuen Future Park und auf insgesamt 100.000 Quadratmetern

980 Aussteller bilden in diesem Jahr in insgesamt sechs Hallen der Koelnmesse auf einer Gesamtfläche von 100.000 Quadratmetern das komplette Spektrum des Digitalen Marketings ab. In Summe liegt der Börsenwert der größten DMEXCO Aussteller bei über 4 Billionen US-Dollar. Viele der wertvollsten Unternehmen der Welt stellen auf der DMEXCO aus: Adobe, Alphabet, Amazon, Facebook, IBM, Oracle, Microsoft, Paypal, Salesforce, SAP und Verizon.

 

Technologieführer, Visionäre und Start-Ups zeigen ihre Produkte und Services auch in dem in diesem Jahr neu konzipierten Future Park auf rund 7.000 Quadratmetern. Dort werden alle relevanten Technologiethemen von heute und morgen ausgestellt: von Künstlicher Intelligenz und Big Data über Mixed Reality, Smart Technologies und Mobility bis IoT und Blockchain. Start-ups bietet sich hier die Chance erfolgreich zu netzwerken sowie auf einer der zwei integrierten Stages ihre Innovationen vor Fachpublikum zu pitchen und ihre Erfolgscases im Zukunfts-Hub der DMEXCO vorzustellen.

 

CO2-Kompensation: DMEXCO und Treedom starten den DMEXCO Forest

Auf der DMEXCO geht es in diesem Jahr aber nicht nur um die neuesten digitalen Trends und Entwicklungen, sondern auch darum, wie sich die Digitalbranche zu gesellschaftlichen Entwicklungen stellt. So spielen in diesem Jahr auch nachhaltiges Handeln und die Rückbesinnung auf mehr Haltung im Marketing eine wichtige Rolle. Die DMEXCO als Leitmesse des Digitalen Marketings engagiert sich für ein nachhaltiges Projekt und wird gemeinsam mit dem Social Business Treedom Bäume in Kenia pflanzen, die insgesamt rund 1 Millionen Kilogramm CO2 speichern werden. Erste Sponsoren der Aktion sind Productsup und DMEXCO Chief Advisor Dr. Dominik Matyka. Mit dem DMEXCO Forest soll ein Teil des CO2-Ausstoßes, der durch die Anreise der internationalen DMEXCO Community nach Köln entsteht, ausgeglichen werden. Das Nachhaltigkeitsprojekt stellte Dominik Matyka heute Morgen bei seiner Eröffnungs-Keynote dem DMEXCO Publikum vor und forderte die Branche dazu auf, ebenfalls Bäume zu pflanzen.

 

Mit dem Code DMEXCO19 können sich die ersten 2.000 Interessenten eine kostenfreie digitale Baumpatenschaft der gepflanzten Bäume sichern. Einzulösen ist der Code in der DMEXCO App oder unter www.treedom.net/yourtree. Wer zusätzlich einen eigenen Baum pflanzen will, kann über die DMEXCO App oder unter www.dmexco.com/forest aktiv werden. Hier lässt sich auch verfolgen, wie der DMEXCO Forest wächst und sich weiterentwickelt.

 

DMEXCO Party in den Rheinterrassen

Bereits im Vorfeld ausverkauft ist die offizielle DMEXCO Party, der perfekte Ausklang für den ersten Messetag. Diesmal verwandeln sich die Rheinterrassen in einen spätsommerlichen Mitternachtstraum mit Rheinpanorama und direktem Domblick. Für den richtigen Sound zum Feiern nach einem langen ersten Messetag sorgen die DJs Sumo, Phil Fuldner und Porto Bello. Chill-out Lounges sowie Relax-Areas im Outdoor-Bereich und Feel-Good-Food schaffen die passende Atmosphäre zum Networken in der DMEXCO Community.

 

Über #DMEXCO

DMEXCO versteht sich als Community und zentraler Treffpunkt aller wichtigen Entscheidungsträger aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation. Wir bringen Branchenführer, Marketing- und Medienprofis sowie Technologie- und Innovationstreiber an zentraler Stelle zusammen, um gemeinsam die digitale Agenda zu definieren. DMEXCO bietet ein ganzes Ökosystem aus Vorträgen internationaler Speaker, Ausstellungen von Top-Brands und praxisorientierten Seminaren – alle mit Blick auf digitale Trends und zukünftige Business-Potenziale.

Mit 40.000 Besuchern, 1.000 Ausstellern und mehr als 600 Speakern aus der ganzen Welt ist die DMEXCO das Top-Event der Branche. In Köln setzen wir die Benchmark als Netzwerk- und Business-Plattform der Digitalwirtschaft. Entscheidungsträger bilden sich weiter und lassen sich inspirieren, knüpfen Kontakte und schließen Geschäfte ab. DMEXCO ist der Ort, wo das digitale Geschäft von morgen schon heute erlebbar ist.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist – unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) – ideeller und fachlicher Träger der DMEXCO sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der DMEXCO ist die Koelnmesse.

Die DMEXCO 2019 findet am 11. und 12. September 2019 in Köln statt. Alle Informationen sowie Fotos, Videos und O-Töne zur DMEXCO 2019 finden sich unter http://dmexco.com, www.facebook.com/dmexco, www.twitter.com/dmexco und www.youtube.com/dmexcovideo.