Zurück
Conference
Anzeige

“Trust in you!” – Die besten Seminare, Worklabs und Demos

Large-dmexco_18_007_115.v1

Unser Motto “Trust in you” spiegelt den Zeitgeist der digitalen Wirtschaft. In Zeiten Künstlicher Intelligenz, zunehmender Automatisierung und datengetriebenem Business spielt das Vertrauen insbesondere der Konsumenten eine ganz zentrale Rolle. Das Motto greift aber auch ein gestärktes Selbstvertrauen der Unternehmen auf.

“Nach einigen unruhigen Jahren sehen wir in 2019 ein neues und starkes Selbstvertrauen, welches in den Unternehmen im Umgang mit der Digitalisierung wächst”, konstatiert Judith Kühn, Director Conference und Board Member der DMEXCO. Die digitale Wirtschaft wisse aber auch um ihre Verantwortung. Vertrauen sei in diesem Kontext die wichtigste Währung im Marketing und in der Kommunikation. “Wir sehen und verstehen die Herausforderungen, die digitale Trends für die Gesellschaft, Unternehmen und jeden einzelnen mit sich bringen”, so Judith Kühn.

Zahlreiche Aussteller haben das Motto in ihren Auftritt und das Engagement rund um die DMEXCO integriert. Das gilt auch für die Seminar- und Worklab-Angebote sowie die Demos. Im ersten Teil unserer dreiteiligen Reihe stellen wir einige ausgewählte Angebote vor.

Currency of Trust – How brands can build more trusted connections

Wie schaffen es Unternehmen Vertrauen in das Marketing ihrer Marke aufzubauen?

Marketingspezialisten bewegen sich in einem Umfeld, in dem das Misstrauen der Verbraucher wächst. Durch “Fake news”, Clickbaiting, Werbebetrug und schwächer werdende Medien ist das Thema “Brand Safety” immer komplexer geworden. Im Seminar von LinkedIn geht es darum, wie man vertrauenswürdige Verbindungen mit Kunden auf unterschiedlichsten Kanälen aufbaut.

Consumer Identity and Privacy: Our Industry’s Biggest Challenge or Biggest Opportunity?

Der Schutz der Privatsphäre der Verbraucher hat auch Auswirkungen darauf, ob und wie Zielgruppen über Browser und Betriebssysteme adressiert werden können. Spoiler: Leichter ist es nicht geworden. Eine der zentralen Fragen für die Online-Werbebranche: Wie können wir die Entscheidungen einzelner Nutzer zum Schutz ihrer Privatsphäre hinnehmen, wenn wir sie angesichts der vorgeschalteten Schutzmechanismen gar nicht erkennen können? Bleibt die Adressierbarkeit von Zielgruppen künftig in den “First Party”-Datensilos verborgen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert das IAB Tech Lab gemeinsam mit Experten aus drei namhaften Unternehmen.

Progressing personalisation: How European retailers increase incremental return from personalisation

Digitale Medien geben Einzelhändlern in Europa die Möglichkeit Verbraucher personalisiert und individualisiert anzusprechen. Umsatzgewinne und Conversionerfolge sind das Ergebnis. Händler, Markenverantwortliche und Hersteller sollten daher den Blick auf die nächste Phase der Personalisierung und die damit verbundenen Chancen richten: groß angelegte und trotzdem individualisierte Kommunikation mit potenziellen und bestehenden Kunden, die Bereitstellung von Botschaften für durchgängige Ansprache einzelner Kunden während ihrer Customer Journey sowie der Nachweis von Umsatzgewinnen durch Marketingmaßnahmen.

Driving market value by arriving where your customer is heading

Kunden sind ständig in Bewegung. Wo sie gerade noch suchen und vergleichen, kaufen und reklamieren sie im nächsten Moment. Den digitalen Kundenerlebnissen immer einen Schritt voraus zu sein, ist die größte Herausforderung für Marken, Händler, Unternehmen und Organisationen. Wie werden aus guten Kundenerlebnissen wirklich großartige? Immer mit dem Ziel den größten Effekt für das eigene Unternehmen zu erzielen. Optimizely beleuchtet mit verschiedenen Experten den europäischen Markt und liefert Beispiele, wie mit außergewöhnlichen Kundenerlebnissen (Mehr-)Werte geschaffen werden.

When life gives you lemons, deal with it: why today’s data challenges make tomorrow’s success

Die DSGVO und die ITP (Internet Tracking Prevention) haben den Umgang mit Cookies und Daten massiv eingeschränkt und verändert. Wie andere Branchen, musste auch die Hotelbranche lernen die damit verbundenen Herausforderungen zu meistern. Die Barceló Hotel Group hat gemeinsam mit Taelium einen Weg gefunden, der auch anderen Unternehmen beispielhaft zeigt, wie eine gute Datenbasis, nicht nur bestehende, sondern auch künftige Herausforderungen löst. Mit zahlreichen Best-Practice-Tipps wird gezeigt, wie sich dieser Erfolg replizieren lässt.

WhatsApp Business API for CX-powered Engagement

Mit dem weltweiten Roll-out der WhatsApp Business API wittern Marken die Chance, Teil der Beziehungsnetzwerke ihrer Kunden zu werden. Im Gegensatz zu den klassischen Marketingkanälen wie etwa E-Mails entscheiden bei den Private Messaging-Anwendungen jedoch die Nutzer, wen sie hereinlassen und mit wem sie chatten möchten. Hier lernen Markenverantwortliche und Marketingentscheider in der Demo Arena aus Erster Hand, wie Sie mit WhatsApp unter anderem den Kundenservice und die Loyalität verbessern können.

Workshop: B2B Customer Centricity entlang der Kundenschnittstelle

Customer Centricity ist seit Jahren in aller Munde. Doch was hemmt eigentlich die konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse des Kunden? Im WorkLab gehen Verantwortliche aus den Bereichen Marketing, Sales und E-Business gemeinsam dieser Frage nach. Sie laden ein zu Perspektivwechsel und der gesamtunternehmerischen Bewertung aktueller Herausforderungen. Ziel ist die Sensibilisierung für den unternehmensweiten Blick auf bestehende und mögliche Kundenprozesse sowie das Zusammenspiel der Systeme über Abteilungsgrenzen hinweg.

Weitere Seminare, Worklabs und Demo Arena Präsentationen findest du im Conference-Bereich der Messe. Mit Hilfe der DMEXCO App kannst du deine persönlichen Favoriten markieren und schon jetzt fest in deinen Kalender einplanen.