Zurück

Steve Clayton von Microsoft: Was macht gute Corporate Stories aus?

Podcast Episode 60
Podcast Episode 60
Corporate Stories machen die Arbeit in großen Unternehmen wie Microsoft anschaulich, greifbar und menschlich.
Steve Clayton im Gespräch mit unserem Host Alex Wunschel (Bild ©: Microsoft)

Steve Clayton hat seine Passion zum Beruf gemacht: Im Jahr 1997 startete er bei Microsoft im Bereich Technical Sales. Irgendwann erkannte er, dass seine größte Leidenschaft in guten Geschichten liegt und dass er ein besonderes Talent dafür hat, spannende Stories über sein Unternehmen zu schreiben. Heute leitet Steve das Microsoft-Team für Innovation, Culture und Stories. In seinem Team arbeiten etwa 40 Personen, die für die interne und externe Kommunikation Geschichten entwickeln.

Doch wie schreibt man fesselnde Corporate Stories und wie findet man Ideen? Steve Clayton ist überzeugt: Die besten Stories müssen nicht gesucht werden, sondern man wird von ihnen gefunden. Die Voraussetzung dafür sieht er darin, mit neugierigen Augen durch die Welt zu gehen: „Wenn ich mir die Leute in meinem Team ansehe, dann möchte ich Leute, die eine belebte Hauptstraße oder irgendeine Straße entlanggehen. Und die Leute, die Sie wollen, sind Leute, die die eine Sache sehen, die auf dieser Straße heraussticht“, sagt Steve Clayton.

Vor acht Jahren haben Steve und sein Team in Seattle die Website Microsoft Story Labs ins Leben gerufen. Heute kreieren sie die unterschiedlichsten Formate: Neben Story Labs, wo vor allem Unternehmens-News gepostet werden, gibt es auch die Website Microsoft Life, eine Art Lifestyle-Magazin über die Menschen, die bei Microsoft arbeiten. Mit kreativen Corporate Stories bespielt das Team von Steve zudem Kanäle wie Twitter, YouTube, Facebook und Instagram.

„Wissen Sie, eines der Dinge, die ich oft gefragt werde, ist, worauf ich achte, wenn ich Leute in das Team einstelle. Und was wir mehr als alles andere suchen, ist diese Neugier, eine natürliche Neugierde. Und wenn man diese Leute um sich hat und diese Art von Inhalten produziert, dann hat man eine Anziehungskraft. Diese erstaunlichen Geschichten finden Sie einfach.“

Steve Clayton, Chief Storyteller bei Microsoft

Überzeugende, authentische Corporate Stories tragen zum Brand Building bei und formen die Unternehmenskultur. Steves Ziel ist es daher, mit gutem Storytelling den Menschen ein so großes Unternehmen wie Microsoft näherzubringen.

Im Podcast sprechen Steve Clayton und Alex Wunschel unter anderem über die folgenden Punkte:

  • Wie sieht die Arbeit als Chief Storyteller in einem großen Unternehmen wie Microsoft aus?
  • Wie hängt Storytelling mit Marketing, PR und Kommunikation zusammen?
  • Wie entstehen spannende Stories?
  • Wie organisiert man den kreativen Prozess im Team?
  • Wie können Geschichten die Unternehmenskultur verändern?
  • Wie können Mitarbeiter in den Prozess des Storytellings eingebunden werden?

Wir wünschen dir viel Spaß beim Zuhören!

Alex Wunschel
Diese Episode teilen