Back
Pressefach

HubSpot Ireland Ltd.

HubSpot Ireland Ltd.
HubSpot Ireland Ltd.
Rebecca Roche
One Dockland Central
IRL Dublin 1
Irland
Tel: +35315168500
Halle/Stand 071 B063
P
Bisher keine Pressemitteilung veröffenlicht. Das Unternehmen HubSpot Inc. wurde 2006 von Brian Halligan und Dharmesh Shah gegründet. HubSpot hat den kundenzentrierten Inbound-Marketing-Ansatz geprägt und bietet mit der gleichnamigen Software-Lösung die technologische Grundlage für die Kunden- ansprache der Zukunft.

HubSpot ist die einzige All-in-one-Software für Inbound-Marketing und Inbound-Sales, die auf einer Plattform alle Tools und Informationen entlang der gesamten Customer Journey bündelt. Beim Inbound-Prinzip werden Kunden durch hilfreiche, interessante Inhalte auf Produkte und Dienstleistungen aufmerksam gemacht und während der verschiedenen Kaufphasen ziel- gerichtet begleitet. Die Funktionen von HubSpot reichen von SEO und Social-Media- Promotion über Lead-Generierung und E-Mail-Tracking bis hin zu Marketing-Automatisierung, CRM und Vertriebsoptimierung.

HubSpot ist auch der einzige Inbound-Software-Anbieter, der zusätzlich zur Technologie- lösung umfassenden Support in den Bereichen Strategie und Beratung sowie ein umfangreiches Weiterbildungs- und Zertifzierungsprogramm anbietet.


Firmensitz: Cambridge (Massachusetts, USA)

Büros: Singapur, Dublin, Sydney, Tokio und Portsmouth (New Hampshire, USA); Eröffnung eines Büros in Berlin in 2017

Gründer und Unternehmensleitung:
Brian Halligan, Chief Executive Officer
Dharmesh Shah, Chief Technology Officer

Mitarbeiter: 1.700+

Branche: Software

NYSE: HUBS

Umsatz (2016): 271 Mio. US-Dollar

Kunden: 34.000+ aus 90+ Ländern

Partner-Agenturen: 3.100+ weltweit

Für Aussteller:

Pressefach-Login
Pressefach-FAQ
Leistungen/Preise
Jetzt buchen



press1 - Pressearbeit mit System
Die Online-Pressefächer sind ein gemeinsamer Service der Koelnmesse und von press1, dem Originaltext-Dienst mit System. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemitteilungen sind die jeweils herausgebenden Unternehmen. Diese stellen Koelnmesse von jeglichen Ansprüchen Dritter, die im Zusammenhang mit dem Gebrauch der Online-Pressefächer entstehen, frei. Diese Freistellung gilt insbesondere auch für Verstöße gegen das Urheber- und Markenrecht. Sie besteht auch dann fort, wenn die betroffene Pressemitteilung bereits aus den Online-Pressefächern herausgenommen worden ist.